• Update Juli 2020

    Mit Abstand und doch Zusammen – Probenstart für Theater und Chor 

    Seit dem Probenbeginn Mitte Juni arbeitet die Theatergruppe gemeinsam an Ideen und Szeneninspirationen für die Neuinszenierung des Oratoriums. Sie beschäftigt sich sowohl mit den Themen des Ursprungsstück wie auch mit den neuen Erlebnissen und Herausforderungen der Krise. Die Teilnehmer*innen bringen dabei ihre eigene Kultur und ihren Glauben in die Diskussionen und Szenenentwicklung ein, sowie auch den Einfluss des Virus und anderer plötzlicher lebensverändernder Erfahrungen.   

     

     

     

     

     

     

    Im Juli fanden nun zudem die ersten Proben des interkulturelle Projektchors wieder statt. Mit viel Abstand und großer Achtsamkeit werden hier zunächst Musikstücke aus dem Vorgängerprojekt „Mein Gott ≠ Dein Gott“ geprobt. Damit ein solches gemeinsames Singen wieder stattfinden kann trifft sich ein Teil der Sänger*innen wöchentlich im Innenhof des Dominikanerklosters während eine zweite Gruppe von Zuhause aus per Lifestream an den Proben teilnimmt.

Comments are closed.